Gewähltes Format:

Buch

Anderes Format wählen:

14,99 €
Lieferzeit
1-3 Werktage
KOMPASS-Wanderführer

Europäischer Fernwanderweg E5, Von Konstanz nach Verona

Destinationen: - Der Nordteil des Fernwanderwegs E5 führt vom flachen Bodenseeufer über die Hügel des Bregenzerwalds ins Allgäu. In Oberstdorf beginnt die Überschreitung der west-ost-verlaufenden Gebirgskämme, dazwischen die Abstiege ins Lechtal,...
Weitere Informationen
ISBN 9783990442302
Seitenanzahl 292
Maße(B*L) 10.7 cm x 17.5 cm
Gewicht 397 g
Verlag KOMPASS
Autor(en) Gerhard Stummvoll, Raphaela Moczynski
Format PRINT
Erschienen am 28.03.2017
Reihe KOMPASS-Wanderführer
Details
Destinationen: - Der Nordteil des Fernwanderwegs E5 führt vom flachen Bodenseeufer über die Hügel des Bregenzerwalds ins Allgäu. In Oberstdorf beginnt die Überschreitung der west-ost-verlaufenden Gebirgskämme, dazwischen die Abstiege ins Lechtal, ins Inntal, ins Pitztal, ins Ötztal und ins Passeirtal. - Für erfahrene Bergwanderer werden alpine Varianten über die Nagelfluhkette, den Kaunergrat und über den Alpenhauptkamm nach Meran vorgestellt. - Südtirol zählt zu den beliebtesten Wanderregionen weltweit. Der E5 durchquert einen Großteil dieses gastfreundlichen Landes, angefangen von den Eisriesen des Alpenhauptkamms bis hinunter zu den sanften Hügeln des Naturparks Trudner Horn. Immer...
Destinationen:
- Der Nordteil des Fernwanderwegs E5 führt vom flachen Bodenseeufer über die Hügel des Bregenzerwalds ins Allgäu. In Oberstdorf beginnt die Überschreitung der west-ost-verlaufenden Gebirgskämme, dazwischen die Abstiege ins Lechtal, ins Inntal, ins Pitztal, ins Ötztal und ins Passeirtal.
- Für erfahrene Bergwanderer werden alpine Varianten über die Nagelfluhkette, den Kaunergrat und über den Alpenhauptkamm nach Meran vorgestellt.
- Südtirol zählt zu den beliebtesten Wanderregionen weltweit. Der E5 durchquert einen Großteil dieses gastfreundlichen Landes, angefangen von den Eisriesen des Alpenhauptkamms bis hinunter zu den sanften Hügeln des Naturparks Trudner Horn. Immer wieder begeistern die Blicke auf die nahen Dolomiten.
- Das Trentino ist für seine schroffen Berge, die vielen schönen Seen und den guten Wein bekannt. Auch hier sprechen viele Menschen Deutsch, doch mit einem besonders netten, italienisch angehauchten Akzent.
- Die ehemalige österreichisch-italienische Front war über viele Jahre besonders umkämpft. In den aussichtsreichen Bergen an der Grenze zwischen Trentino und Venezien befinden sich unzählige Relikte aus dieser Zeit. Zum Beispiel das Forte Cherle mit seinem Panoramablick über das Tal oder der Dente Italiano, ein Felsbrocken, der mitsamt seinen italienischen Soldaten vom K. u. K.-Heer einfach gesprengt wurde.

Kurzinfo zum Produkt:
- Das sportliche Highlight: Schwindelfrei, trittsicher und konditionell gut gerüstet sollte man für die Überschreitung der faszinierenden Nagelfluhkette sein: Über sechs bis sieben Stunden geht es luftig immer am Grat entlang.
- Das Genuss-Highlight: Die allerletzte Etappe des E5 von Erbezzo nach Verona bietet viel Abwechslung. Während der Weg großteils abwärts verläuft, passieren wir ein tropisch anmutendes Tal, einen gigantischen Felsbogen und zuletzt noch eine Schlucht. Dazwischen immer wieder unvergessliche Blicke in die vor uns liegende Ebene.
- Die persönlichen Highlights: Im Nordteil: Der Dr.-Angerer-Panoramaweg, zwei Etappen der alpinen Variante entlang des Kaunergrats, führt aussichtsreich und doch unschwer hoch über dem Kaunertal von der Aifneralm zur Verpeilhütte. Im Südteil: Die alpine Variante um den Ort Palù del Fersina ist etwas für Feinschmecker unter den Wanderern. Zwei ganze Tage lang bleibt der Weg anspruchsvoll und führt mal über, mal knapp unter den Bergzacken entlang. Dazu kommen viele Möglichkeiten für schöne Gipfelerlebnisse.
- Das Kultur-Highlight: Ziemlich genau vor 100 Jahren herrschte Krieg an den südlichen Ausläufern der Alpen. Monatelang standen sich die Soldaten der österreichischen Monarchie und Italiens in den Bergen des Monte Pasubio gegenüber. Der E5 führt als Friedensweg durch die einstigen Schlachtfelder, wo der Wanderer Zeuge von diesen unvorstellbaren Grausamkeiten wird. Die KOMPASS Wanderführer enthalten eine praktische Tourenübersicht mit exakten Wegbeschreibungen und Höhenprofil. Die beigelegte Tourenkarte erleichtert die Planung Ihrer Tour. Die KOMPASS Wanderführer bieten neben spannenden Destinationen und tollen Wandertouren
auch viele praktische Tipps und Zusatzinformationen wie z. Bsp. Sehenswürdigkeiten oder Einkehrmöglichkeiten.
Alle Touren sind von den jeweiligen Autoren selbst erwandert und enthalten detaillierte Angaben zu Schwierigkeitsgrad, Höhenmetern und Gehzeit. Raphaela Moczynski lebt auf dem Mieminger Plateau und ist leidenschaftlich gerne in den Bergen unterwegs. Für den Verlag hat sie Wanderführer über Gröden, das Ötztal & Pitztal und den Bodensee geschrieben.
Gerhard Stummvoll stammt aus Tirol. Seit über 20 Jahren ist er beruflich wie privat vor allem in Italien unterwegs. Er führte bereits mehrere organisierte Reisen nach Apulien, Sizilien und in die Toskana durch. 2017 erscheint von ihm auch ein Wanderführer über Sardinien. CN
weiterlesen
Ihren eigenen Bericht schreiben
Sie berichten über:Europäischer Fernwanderweg E5, Von Konstanz nach Verona
Ihre Bewertung